Studiengang Technophysik

TechnoPhysik ist ein Brückenstudiengang zwischen der Physik und den Ingenieurwissenschaften. In der TechnoPhysik sind Grundlagen und Praxis eng verzahnt, sodass der Studiengang für viele hochinteressante berufliche Tätigkeiten qualifiziert. TechnoPhysik wird an der TU Kaiserslautern gemeinsam von den Fachbereichen Physik und Maschinenbau/Verfahrenstechnik organisiert und verbindet Lehrangebote aus beiden Bereichen in einer einzigartigen und sich hervorragend ergänzenden Kombination. Dadurch entsteht ein spannender aber auch anspruchsvoller Studiengang, der vielseitige Qualifikationen vermittelt, mit denen die Absolventen und Absolventinnen in der sich immer weiter entwickelnden Berufswelt auch langfristig beste Chancen haben. Neues entsteht vor allem an den Schnittstellen zwischen Wissensgebieten. Wer TechnoPhysik studiert, hat das erkannt.

Zum Seitenanfang