Beiräte für Forschung und Lehre

Forschungsbeirat

Angesehene externe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bilden den Forschungsbeirat, der die Universität in allen wichtigen Fragen der Forschung berät und Stellung zu allen ihm vorgelegten Angelegenheiten nimmt. Zu den Aufgaben des Beirats gehören insbesondere die Prüfung der vorliegenden Anträge auf Förderung von Innovationsprojekten und Forschungsschwerpunkten.

Über die Einsetzung des Forschungsbeirats entscheidet der Senat. Die Amtszeit der Mitglieder des Forschungsbeirats beträgt drei Jahre.

Die Mitglieder des Forschungsbeirats

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.H. Manfred Curbach
Institut für Massivbau
Technische Universität Dresden

Prof. Dr.-Ing. Martin Heilmaier
Institut für Angewandte Materialien – Werkstoffkunde
Karlsruher Institut für Technologie KIT

Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Wolfgang Junge
Fachbereich Biologie/Chemie
Universität Osnabrück

Prof. Dipl.-Ing. Elke Pahl-Weber
Institut für Stadt- und Regionalplanung
Technische Universität Berlin

Prof. Dr. Ulrich Rüde
Lehrstuhl für Informatik 10 (Systemsimulation)
Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Christof Weinhardt
Institut für Informationswirtschaft und Marketing
Karlsruher Institut für Technologie KIT

Externer Beirat Studium und Lehre

Der Externe Beirat für Studium und Lehre setzt sich aus Wissenschaftsvertretern anderer Universitäten, Vertretern der Berufspraxis sowie Studierenden zusammen. Er berät die TU Kaiserslautern in allen Fragen zur Qualität in Studium und Lehre. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Vergabe des TU-Preises Studium und Lehre. Der Senat setzt die Mitglieder des Beirats ein. Die Amtszeit beträgt drei Jahre.

Der Externe Beirat für Studium und Lehre wird derzeit neu besetzt. 

Zum Seitenanfang