Ombudsgremium "Gute wissenschaftliche Praxis"

Zusammensetzung

Aufgaben

Grundlage der guten wissenschaftlichen Praxis an der TU Kaiserslautern sind die Leitlinien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in der jeweils gültigen Fassung:
Kodex "Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis" der DFG

Da die TU Kaiserslautern bereits die einschlägigen Regelungen der Denkschrift der DFG „Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ rechtsverbindlich umgesetzt hat, nutzt sie für die detaillierte Implementierung der Leitlinien des Kodex die von der DFG eingeräumte Übergangsphase.

Grundlage der Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis an der TU Kaiserslautern ist zurzeit diese  Verfahrensordnung.

Weitere Handreichungen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis:
Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis durch Prävention
Formular zur Belehrung über Gute Wissenschaftliche Praxis (Muster)
Übergabeprotokoll zur Sicherung wissenschaftlicher Ergebnisse (Muster)

Zum Seitenanfang