Sommer-Interview mit dem Präsidenten

Vor einem Jahr hat Prof. Dr. Arnd Poetzsch-Heffter das Amt des Präsidenten an der TU Kaiserslautern angetreten. „Mein Ziel war es, zusammen mit Ihnen für Bildung, Wissenschaft und Innovation zu arbeiten, in diesen Bereichen Neues zu gestalten, unsere Universität weiterzuentwickeln und die Zusammenführung mit dem Standort Landau zum Erfolg zu führen“, so der TUK-Präsident. Gutes zu bewahren, neue Initiativen anzustoßen und Visionen für die Zukunft Raum zu geben, stand stets im Mittelpunkt – und das im intensiven Austausch mit den Mitgliedern, Angehörigen und allen Gremien der Technischen Universität.
 
„Die Rahmenbedingungen im letzten Jahr waren nicht so, wie wir es uns gewünscht hätten“, blickt Poetzsch-Heffter zurück. „Die Corona-Pandemie hat viel Kraft gekostet, immense Herausforderungen für Lernende, Lehrende und Verwaltung aufgeworfen und persönlichen Austausch erheblich erschwert. Der Zusammenführungsprozess hat ganz neue, zusätzlichen Anforderungen gestellt. Und doch steht für mich etwas Anderes im Mittelpunkt, wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke: das beeindruckende Engagement und große Zusammenwirken innerhalb unserer Universität, mit dem diese Herausforderungen angegangen und bewältigt wurden.“
 
Um die Ereignisse, Erlebnisse und Erfolge noch einmal Revue passieren lassen und den Austausch für die kommende Zeit anstoßen, hatte sich der Präsident zum Semesterabschluss Ende Juli erstmals digital an die gesamte Universitätsöffentlichkeit gewandt. Eine Aufzeichnung des Sommer-Interviews, welches Alexandra Dietz als Moderatorin begleitet hat, ist unten verfügbar.
 
Wir wünschen nun spannende Einblicke und bitten, die kleinen technischen Herausforderungen bei der Premiere dieses Formats, die in den ersten zehn Minuten die Qualität der Aufzeichnung beeinträchtigen, zu entschuldigen.

Zum Seitenanfang