U.EDU

eduTAP – educational Teaching Assistance Portal

Ausgangslage

Der Einsatz und Umgang mit digitalen Medien stellt im (naturwissenschaftlichen) Unterricht aktuell eine Herausforderung dar, die zum einen auf eine unzureichende Infrastruktur in den Schulen und zum anderen auf die erst noch mit geeigneten Maßnahmen zu entwickelnden Kompetenzen sowohl bei Lehramtsstudierenden als auch bei Lehrkräften im Umgang mit digitalen Anwendungen und Lernsystemen zurückzuführen ist. Entsprechende Angebote sind aktuell noch selten und in der Regel nicht final evaluiert.

 

Ziele

Ziel dieses Projekts ist, die:

1. Implementierung von Konzepten zur Entwicklung digitaler Kompetenzen im Kontext der Schaffung digital basierter (auch kollaborativer) Lernsettings im Schulalltag unter Nutzung von Online-Einheiten.

2. Öffnung und Anpassung bestehender, universitärer Konzepte für Lehrkräfte der 3. Phase.

3. Untersuchung der Wirksamkeit der angebotenen Lern- und Lehrszenarien auf Basis von Metadaten sowie Weiterentwicklung und Optimierung (Design-based Research).

4. Unterstützung bei der individualisierten, anforderungsspezifischen und selbstgesteuerten Weiterbildung im Fokus der digitalen Unterrichtsgestaltung.

 

Vorgehen im Teilprojekt

Im Projekt werden Konzepte in existierenden Aus- und Weiterbildungssystemen angeboten, um insbesondere eine Praxiskompatibilität generell sicherzustellen. Diese Vorgehensweise integriert aktive Personen des Schul- und Lehramtsausbildungssystems. Die Konzepte werden nicht unter Laborbedingungen sondern mit dem Fokus auf bestehende Praxisbedingungen im Schulalltag in Kooperation mit Partnerschulen, Studienseminaren und interessierten Lehrkräften  entwickelt und getestet.

Die Angebote sollen durch eine Verzahnung von lehrplan- bzw. unterrichtsrelevanten Inhalten und Fortbildungsinhalten dazu beitragen, Unterrichtskonzeption und eigene Weiterbildung zeitlich und aufwandsbezogen zu verknüpfen und damit motivationale Rahmenbedingungen für die Entwicklung digitaler Kompetenzen im Unterrichtskontext schaffen.

Flyer EduTap (auch für Schulen)

FÖRDERPHASE 2

TEILPROJEKTLEITUNG

Prof. Dr. Christoph Thyssen

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN

Kristine Klaeger

WEITERE PROJEKTBETEILIGTE

Apl. Prof. Dr. Gabriele Hornung

Prof. Dr. Stefan Kins (AG Humanbiologie, TUK)

Studienseminare (BBS/Gym KL, BBS-Trier)

Zum Seitenanfang