U.EDU

U.EDU Auftaktveranstaltung der zweiten Förderphase

Das Projekt „Unified Education: Medienbildung entlang der Lehrerbildungskette“ (U.EDU) fokussiert die Weiterentwicklung der Lehrerbildung durch ein auf alle Phasen zielendes Professionalisierungskonzept zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Dazu kooperieren die Bildungswissenschaften, Fachdidaktiken sowie Fachwissenschaften in den einzelnen, interdisziplinär angelegten Maßnahmen, die den drei Arbeitsfeldern „Unterrichtskonzepte“, „Ausbildungskonzepte“ und „Fort-und Weiterbildungskonzepte“ zugeordnet sind.

Am 26.11.19 findet von 14:00-17:00 Uhr die Auftaktveranstaltung der zweiten Förderphase von U.EDU an der TUK statt.
Anhand ausgewählter Vorträge erhalten Sie Einblicke in die Ziele und Vorgehensweisen der drei Arbeitsfelder. Zusätzlich gewähren aufgebaute Poster und Demonstratoren einen Überblick auf das Gesamtkonzept des Projektes.

Die Veranstaltung wird als „dem dienstlichen Interesse dienend“ in Rheinland-Pfalz anerkannt: Pädagogisches Landesinstitut Az.: 19ST005706

Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung

Auftaktveranstaltung der zweiten Förderphase von U.EDU am 26.11.19 von 14:00-17:00 Uhr.

 

 

Kontakt

Dr. Claudia Gómez Tutor (ZfL)

TUK, Gebäude 49, Raum 306

Tel. 0631 205-4692

Email: cgomez(at)zfl.uni-kl.de

Übersicht

KennungAz.: 19ST005706
Termin26.11.2019, 14:00–17:00 Uhr
OrtTU Kaiserslautern, Geb. 57, Rotunde
Ablauf








14:00-14:10Begrüßung und Einführung, Prof. Dr.-Ing. Norbert Wehn, U.EDU Projektleiter
14:10-14:20Grußwort Dr. Markus Maier, Ministerium für Bildung RLP
14:20-14:45„Haltungsbildung – das Kernanliegen pädagogischer Professionalisierung?“ – Vortrag von Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold, Fachgebiet Pädagogik
14:45-15:00Vorstellung der Arbeitsfelder, Prof. Dr. Jochen Kuhn, Wissenschaftlicher Leiter U.EDU
15:00-15:15Vorstellung des Teilprojektes „World2Go“ (AF03),
Prof. Dr. Sascha Michael Henninger
15:15-16:00Pause und Begehung der Poster und Exponate
16:00-16:15Vorstellung des Teilprojektes „AuGe – Augmented Reality in der Gesundheitsbildung“ (AF02), Dr. Sergey Mukhametov / Dr. Oliver Ludwig
16:15-16:30Multikriterielle adaptive Lernsysteme für offene Mathematikaufgaben“ (AF01), Prof. Dr. Stefan Ruzika
16:30-16:50TU-Net MINT: "Vortrag aus einer Netzwerkschule", Gabriele Lapport, Dr. Carsten Mayer, HSG Kaiserslautern
16:50-17:00

Ausblick

 

 

Kurzbeschreibung der Arbeitsfelder

Im Arbeitsfeld „Unterrichtskonzepte“ steht die Entwicklung, Implementierung und Erforschung von interdisziplinären Lehr-/Lernkonzepten und Methoden mit digitalen Medien und deren Erprobung im Unterricht im Fokus.
Das Arbeitsfeld „Ausbildungskonzepte“ befasst sich mit universitärem Lehren und Lernen in der Lehrerbildung. Es stellt den Perspektivwechsel und die Reflexion von Lehrerhandeln in den Mittelpunkt der Konzepte zum Aufbau einer reflexiven Lehrpersönlichkeit.
Im Arbeitsfeld „Fort- und Weiterbildungskonzepte“ sollen die zweite und dritte Lehrerbildungsphase systematisch an der Erarbeitung und Umsetzung von fachdidaktischen, fach- und bildungswissenschaftlichen Konzepten beteiligt und eine bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildung an der Universität verankert werden.

Zum Seitenanfang