HOCHSCHULGRUPPEN UND FACHSCHAFTEN

ACHTUNG

Bitte beachten Sie, dass die Durchführung von Sonderveranstaltungen einer Genehmigung bedarf. Sie stoßen diese über die Anzeige einer Sonderveranstaltung an.

Bei der Durchführung von Sonderveranstaltungen gilt es die Corona-Richtlinie sowie den Hygieneplan der TUK zu beachten. Sie finden diese sowie eine Handreiche für Veranstaltungen unter: https://www.uni-kl.de/coronavirus/

Was ist eine Sonderveranstaltung?

Zu den Sonderveranstaltungen zählen alle Veranstaltungen außerhalb des regulären Lehrbetriebs.

Was müssen Sie tun?

Spätestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn (bei Infoständen 4 Wochen) muss die Anzeige einer Sonderveranstaltung ausgefüllt bei VARM vorliegen, um die Raumverfügbarkeit zu prüfen und Ihre Veranstaltung anzumelden. Sofern geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung stehen, wird ein Vertrag zur Raumüberlassung geschlossen. Je nach Art der Veranstaltung ist ein Beratungsgespräch notwendig. 

Wie geht es nach dem Beratungsgespräch weiter?

Bei Bedarf erhalten Sie das "Bestellformular für zusätzliche Dienstleistungen", das Sie VARM bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ausgefüllt zurücksenden, damit VARM dieses an die internen Dienstleister weiterleitet. Die weitere Abstimmung mit den Dienstleistern übernehmen Sie dann eigenverantwortlich.   

Kontakt

Veranstaltungsadministration und Raummanagement (VARM) HA Z

varm(at)verw.uni-kl.de

Veranstaltungssicherheit und -technik (VAST) HA Z
vast(at)verw.uni-kl.de

 

 

...durch TUK eigene proCampus GmbH

  • Koordination der Veranstaltungs-organisation, inkl. Teilnehmer-management
  • Abstimmung mit TUK-internen Dienstleistern
  • Beauftragung externer Dienstleister
  • Online Verkauf von Tickets



  • Raummanagement und -reservierungen
  • Vertragsmanagement
  • Plakatgenehmigungen



  • Gefährdungsbeurteilung
  • Erstellung von Sicherheitskonzepten
  • Aufsicht von Veranstaltungen nach VStättVO
  • Technische Beratung und Betreuung
  • Verleih von Veranstaltungstechnik
Zum Seitenanfang