Zentrum für Lehrerbildung

Schulpraktika ÜVO

Seit dem WS 2005/2006 müssen in den einzelnen Lehrämtern mehr und umfangreichere Praktika abgeleistet werden. Grundsätze zur Durchführung der Praktika können dem Rundschreiben des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung vom 25. April 1997 (Az.: 15511-51 506/60, gem. Amtsblatt des MBWW und des MKJFF Nr. 7/1997) entnommen werden.

Hinweis: Seit Mai 2011 ist das schulische Fachpraktikum (VP-Ü), das bisher als drittes schulisches Praktikum abgeleistet werden musste, optional.

Praktika für Studierende im LAR+ und LAG

Art des Praktikums

Zweck des Praktikums

Dauer

Hinweise

Schulpraktikum 1

Hospitation

2 Wochen

Dieses Praktikum soll möglichst zuerst abgeleistet werden.

Schulpraktikum 2

Unterrichts- praktische Erprobung

4 Wochen

Dieses Praktikum wird von Lehrveranstaltungen in den Bildungswissenschaften (Modul 2) begleitet.

Fachpraktikum (VPÜ)*
in der gewählten Schulart in einem Unterrichtsfach

Fachbezogene Vertiefung durch praktische Übungen und Unterrichts- versuche

3 Wochen

Wird von den Fachwissenschaften, vor allem den Didaktik-Veranstaltungen begleitet.

Praktika für Studierende im LABBS

Art des Praktikums

Zweck des Praktikums

Dauer

Hinweise

Schulpraktikum

Unterrichtspraktische Erprobung

4 Wochen

Dieses Praktikum wird von Lehrveranstaltungen in den Bildungswissenschaften (Modul 2) begleitet.

Fachpraktikum (VPÜ)*
im ersten Unterrichtsfach

Fachbezogene Vertiefung durch praktische Übungen und Unterrichtsversuche

3 Wochen

Wird von den Fachwissenschaften, vor allem den Didaktik-Veranstaltungen begleitet.

Die Studierenden suchen sich eigenverantwortlich für die Schulpraktika ihren Praktikumsplatz an einer Schule. Das erste Schulpraktikum für Lehramt Gymnasium und Lehramt Realschule kann auch an einer Grundschule stattfinden, die anderen Praktika an einer Schule der gewählten Schulart.

Die Schulen stellen eine Bescheinigung (mit Briefkopf der Schule) über das jeweilige Praktikum aus, die für die erste Staatsprüfung beim Landesprüfungsamt vorgelegt werden muss. Wird ein Schulpraktikum außerhalb von Rheinland-Pfalz absolviert, so müssen hierfür die Richtlinien des Landesprüfungsamts beachtet werden. Ein Merkblatt hierfür ist beim Landesprüfungsamt erhältlich.

Die Fachpraktika werden an einer Schule in Rheinland-Pfalz absolviert. Die Einzelheiten der Fachpraktika regeln die Studienseminare in Zusammenarbeit mit den Unterrichtsfächern an der Universität. Die Fachpraktika werden über das Online-Portal "Schulpraktika RLP" gebucht.

Zum Seitenanfang