Zentrum für Lehrerbildung

Internationales

Auch während des Lehramtsstudiums ist ein Auslandsaufenthalt möglich - so können Sie z.B. ein ganzes Semester im Ausland verbringen oder eines der Orientierenden Praktika dort absolvieren.

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne im ZfL!

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt außerdem Stipendien sowohl für Praktika an Schulen im Ausland während des Studiums als auch für Auslandsschulpraktika von Lehramtsabsolvent*innen, die zwischen Studienabschluss und Referendariat stattfinden. Mehr Informationen gibt es hier und im Flyer des DAAD.

Broschüre des DAAD zum Auslandsaufenthalt im Lehramtsstudium

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) gibt in seiner Broschüre "Auslandsaufenthalt im Lehramtsstudium" Hinweise und Tipps, wie ein Auslandsaufenthalt gelingen kann.

Die Broschüre finden Sie hier.

Praktika im Ausland

Als eines der Orientierenden Praktika kann auch ein Praktikum im Ausland anerkannt werden. Wir haben zusammen mit AIESEC ein Verfahren zur Anerkennung von Praktika des Anbieters festgelegt.

Ablauf:

  1. Auswahl eines der geeigneten Praktika von AIESEC
  2. Rücksprache mit dem ZfL zwecks Anerkennungsmöglichkeit
  3. Durchführung des Praktikums
  4. Erledigung der Reflektionsaufgaben
  5. Anerkennung durch das ZfL auf Grundlage des Praktikumsnachweises und Vorlage der Reflektionsaufgaben.

Bitte sprechen Sie uns  und AIESEC Kaiserslautern hierzu auch direkt an.

Eine Übersicht der Projekte und mehr Infos zur Organisation finden Sie auf https://www.aiesec.de/.

Fremdsprachenassistent*innen an Schulen im Ausland

Der Pädagogische Austauschdienst der KMK bietet angehenden Lehrer*innen die Möglichkeit für mindestens 6 Monate als Fremdsprachenassistent*innen an Schulen im Ausland zu gehen und somit Einblicke in andere Bildungssysteme und Unterrichtsmethoden zu erhalten.

Weitere Informationen zu dem Programm finden Sie hier.

Zum Seitenanfang