Zentrum für Lehrerbildung

Leistungspunkteverteilung

In den lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen wird für die Bemessung des studentischen Arbeitaufwandes (Workload) das internatinoal verbreitete ECTS-Leistungspunktesystem angewandt. Ein Leistungspunkt (LP) entspricht dabei 30 Arbeitsstunden. Betrachtet man die beiden Studienphasen, ergibt sich folgende Verteilung:

Leistungspunkteverteilung im Bachelor of Education (180LP)

Studienanteil

Leistungspunkte

 

LAR+

LAG

LABBS

1. Fach

65

65

90 

2. Fach

65

65

40

Bildungswissenschaften

30

Praktika (OP1/OP2/VP B.Ed.)

3/3/4

Bachelorarbeit

10

Leistungspunkteverteilung im Master of Education (120 bzw. 90 LP)

Studienanteil

Leistungspunkte

 

LAR+

LAG

LABBS

1. Fach

23

42

44

2. Fach

23

42

40

Bildungswissenschaften

24

12

12

Praktikum (VP M.Ed.)

4

4

4

Masterarbeit

16

20

20

Hinweis: Bei LAR+ werden für den vollständigen Master noch 30 LP aus dem Vorbereitungsdienst oder entsprechende Ergänzungsleistungen angerechnet, um den Masterstudiengang abzuschließen. Grundlage dieser Regelung ist die "Rahmenvereinbarung über die Ausbildung und Prüfung für ein Lehramt der Sekundarstufe I (Lehramtstyp 3)" der Kultusministerkonferenz (KMK).

Zum Seitenanfang