Zentrum für Lehrerbildung

53. Seminartag des BAK-Lehrerbildung

Bildung 4.0 - Digitalisierung im Kontext der Lehrerbildung

Im Fokus des 53. Seminartages stehen Konzepte, die aus theoretischer, empirischer oder praxisorientierter Perspektive unter nachfolgend beispielhaft genannten Fragestellungen das Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien in der Lehrerbildung beleuchten.

Digitalisierung in der Ausbildung der Lehrkräfte

Welche professionsbezogenen Anforderungen stellt die digitale Gesellschaft an Lehrkräfte? Welche Konzepte zur Integration digitaler Medien in die Ausbildung sind wirkungsvoll? Worin liegt der Mehrwert digitaler Medien? Welche technischen Voraussetzungen sind grundlegend für ein Gelingen von Digitalisierungsstrategien in der Lehrerbildung? Welche Innovationen aus dem Bereich der Digitalisierung sind in der Lehrerausbildung wünschenswert, denkbar, zukunftsträchtig? Wie kann eine aktive, kritische Auseinandersetzung der angehenden Lehrkräfte mit digitalen Medien positiv beeinflusst werden?

Digitalisierung in der Planung und Verwaltung von Ausbildung

Seminarplanung beinhaltet komplexe Planungs- und Verwaltungsaufgaben über viele Personengruppen und Ausbildungsstätten hinweg. Inwiefern können hier digitale Tools unterstützen, vereinfachen und beschleunigen?


Diesen Fragen möchte der BAK-Lehrerbildung Rheinland-Pfalz mit der Ausrichtung des 53. bundesweiten Seminartages nachgehen. Gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern aus den unterschiedlichen Phasen und Bereichen der Lehrerbildung sollen Ideen und Vorschläge über die Ausrichtung einer zukunftsorientierten Lehrerbildung im Kontext der Digitalisierung entwickelt und diskutiert werden. Dazu geben Vorträge, Workshopsund Poster-Präsentationen Einblick in die Thematik, zeigen Ansätze zu deren Lösungen auf und liefern Beispiele aus der Praxis. Die Beschränkung der Anzahl der Workshops zugunsten dreistündiger Angebote, die damit verbundene Entschleunigung im Tagesablauf, die gewonnene Zeit für Reflexion und Austausch sowie ein breitgefächertes Kulturprogramm sollen zur praxisnahen und nachhaltigen Beschäftigung mit dem Themenkomplex Digitalisierung im Kontext der Lehrerbildung beitragen.

Über den BAK Lehrerbildung

Der BAK Lehrerbildung

  • ist der bundesweite Berufsverband der Ausbilderinnen und Ausbilder in der Zweiten Phase der Lehrerbildung (Vorbereitungsdienst). 
  • ist Meinungsforum, Fortbildungsorgan und Interessenvertretung der Zweiten Phase. 
  • fördert bundesweit die Qualität der Lehrerausbildung und die Arbeitsbedingungen in Seminaren und Ausbildungsschulen.
  • unterstützt die Kooperation innerhalb der Seminare, zwischen den Seminaren und den anderen beteiligten Institutionen. 
  • engagiert sich für die Kohärenz und Weiterentwicklung der Lehrerbildung in ihren drei Phasen. 
  • führt jährlich bundesweite Kongresse zu aktuellen Grundfragen der Lehrerbildung, der Pädagogik/Psychologie sowie der Fachdidaktiken durch. Sie dienen neben der Fortbildung besonders auch der besseren Abstimmung und Verzahnung mit den Studienphasen an der Universität und der Berufseingangsphase

Tagungsort und Anmeldung

Technische Universität Kaiserslautern
Tagungsbüro: Gebäude 42, Foyer

 

Die Anmeldung für den 53. Seminartag des BAK Lehrerbildung ist beendet.

Zum Seitenanfang