Menschen mit Behinderung

Nachteilsausgleiche

Zum Ausgleich behinderungsbedingter Nachteile können behinderte und schwerbehinderte Menschen Nachteilsausgleiche erhalten. Sie sind abhängig vom Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis und vom Grad der Behinderung. Unter anderem gibt es

  • Steuerliche Erleichterungen
  • Parken
  • Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung
  • Freifahrt im öffentlichen Personennahverkehr
  • Prüfungsmodifikationen
  • Wohngeld
  • ...

Nähere Informationen finden Sie beim Integrationsamt hier.

 

Nachteilsausgleiche speziell für das Studium:

 

Zurück zur Übersicht "Infos A-Z"

Ansprechpartner

Thomas Pauls
(Schwerbehindertenvertreter der Beschäftigten)

Dr. Désirée Griesemer
(Senatsbeauftragte für die Belange behinderter Studierender)

Zum Seitenanfang