Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

5. Sport- und Kulturtag der UniGR-Partneruniversitäten in Luxemburg

TUK-Fußballer gewinnen Fußballturnier

Die Fußballmannschaft der TUK in Luxemburg. Foto: TUK

Die deutsche Mannschaft im CrossFit/Flag Rugby. © Sophie Margue / University of Luxembourg

Siegerehrung der TUK-Fußballmannschaft. © Sophie Margue / University of Luxembourg

Während der UniGR-Verwaltungsrat auf dem Campus Belval in Esch/Luxemburg tagte, fand am 30. Mai der 5. Sport- und Kulturtag der UniGR-Partneruniversitäten statt.

Vor dem Sportereignis am Nachmittag besichtigten die Sportlerinnen und Sportler in Belval eines der aktuell ambitioniertesten städtebaulichen Entwicklungsvorhaben in Europa: Auf dem circa 120 Hektar großen Gelände der ehemals größten Stahlhütte Luxemburgs werden Forschung und Lehre, Arbeit und Freizeit, Industrie und Handel, Wohnen und Kultur zusammengebracht. Besonders die Industriedenkmäler der zwei erhaltenen und bis zu 40 Meter hohen Hochöfen sollen dem neuen Stadtteil ein Gesicht geben. Zudem gab es viel Wissenswertes über den Campus und die Entwicklungen Luxemburgs; die Gäste zeigten sich von der Entwicklung des Geländes beeindruckt.

Am Nachmittag startete auf dem Sportgelände in der Nähe des Belval-Campus der Sporttag: Traditionell wird je ein Fußballturnier der Bediensteten sowie ein Studierenden-Wettkampf in einer jährlich wechselnden Sportart der sechs Partneruniversitäten veranstaltet.

Die Studierenden maßen sich dieses Jahr in den Wettbewerben CrossFit und Flag Rugby, an denen eine gemeinsame deutsche Mannschaft mit einem Teilnehmer aus Kaiserslautern teilnahm. Die Deutschen gewannen den Flag Rugby-Wettbewerb, wurden in der Gesamtwertung jedoch von der Mannschaft aus Lüttich überflügelt, die in beiden Wettbewerben Zweite wurde.

Die Fußballer der TUK spielten wieder einmal ein sehr starkes Turnier: „Unbezwungen“ und ohne Gegentor ging es in die Neuauflage des letztjährigen Endspiels gegen die Universität des Saarlandes. Wie letztes Jahr musste nach einem 1:1 das 7-Meter-Schießen entscheiden. Denkbar knapp gewann die TUK nach dem insgesamt 18. (!) Schützen mit 10:9 n.E. die Lotterie vom Punkt und holte damit beim fünften Fußballturnier zum dritten Mal den Pokal. Nächstes Jahr findet das Turnier in Saarbrücken statt – vielleicht wieder mit einer Neuauflage des „Finalklassikers“.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing