Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

50. Promotion in der Maschinenelemente-Forschung abgeschlossen

Ende November feierte der Lehrstuhl für Maschinenelemente und Getriebetechnik (MEGT) der Technischen Universität Kaiserslautern ein ganz besonderes Jubiläum. Seit der Gründung des Lehrstuhles wurden bis zum November 2015 insgesamt 50 Promotionen erfolgreich abgeschlossen.

Das Fachgebiet wurde im Jahre 1978 von Professor Waldemar Steinhilper aufgebaut und wird heute von Prof. Dr.-Ing. Bernd Sauer geleitet. Erarbeitet werden hier wesentliche Inhalte zur konstruktiven Grundlagenausbildung in den Maschinenbaustudiengängen. Forschungsseitig befassen sich die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Lehrstuhles mit Forschungsarbeiten zur Tribologie, zur Leistungsfähigkeit von Maschinensystemen sowie zur Energie- und Verschließminderung in Maschinenelementen.

Insgesamt wurden seit 1973 im übergeordneten Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik, einer der größten Fachbereiche an der TU Kaiserslautern, 951 Promotionen, davon 44 im laufenden Kalenderjahr, betreut. Am MEGT werden weitere fünf Promotionen im nächsten Quartal abgeschlossen. Die Grundlage der Promotionen bilden Forschungsarbeiten, die durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AIF) und durch Industrieforschung gefördert werden.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing