Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Dr. Stefan Löhrke tritt Amt als Vizepräsident für Studium und Lehre an

Dr. Stefan Löhrke. Foto: TU Kaiserslautern.

Heute tritt Dr. Stefan Löhrke seine vierjährige Amtszeit als Vizepräsident für Studium und Lehre der TU Kaiserslautern an. Stefan Löhrke (53) ist bereits seit 1999 an der TU Kaiserslautern. Hier startete er nach Studium und Promotion an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Tierphysiologie und wurde im Jahr 2008 Geschäftsführer des Fachbereichs Biologie. Seit 2012 bekleidete er darüber hinaus die Position des Studiendekans des Fachbereichs Biologie an der TU Kaiserslautern.

Als neuer Vizepräsident möchte er die Verbesserung der Studien- und Lehrbedingungen weiter ausbauen und die Vernetzung innerhalb der verschiedenen Einrichtungen und Fachbereiche stärken. Außerdem will er sich verstärkt der Internationalisierung und der Qualitätssicherung widmen, um die TU Kaiserslautern auch in Zukunft als exzellenten Studienstandort zu positionieren. Neben den Angelegenheiten rund um Studium und Lehre wird auch das Thema Kultur als wichtiger "Blick über den Tellerrand" für Studierende und Mitarbeiter eine herausragende Rolle in seiner Arbeit spielen.

Dr. Stefan Löhrke folgt Prof. Dr.-Ing. Norbert Wehn, dessen Amtsperiode als Vizepräsident für Studium und Lehre zum 31. August 2017 endete.

 

 

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing