Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

ISGS ruft eigene Internetseite rund um das Thema Flüchtlinge an der TU Kaiserslautern ins Leben

Im Internetauftritt der ISGS (www.uni-kl.de/international) findet sich von nun an auch eine eigene Kategorie zum Thema Flüchtlinge wieder.

Diese setzt sich angesichts der auch im Hochschulkontext anhaltenden Flüchtlingsdebatte zum Ziel, transparent und möglichst umfassend, aber dennoch kurz und bündig über alle an der TU stattfindenden Aktionen zum Thema Flüchtlinge zu informieren.

Die Abteilung Internationale Angelegenheiten: ISGS, die an der TU als universitätsweite Koordinationsstelle im Bereich Internationales agiert, bedient mit der neu ins Leben gerufenen Flüchtlinge-Website gleichzeitig mehrere Interessengruppen: einerseits die an einem Studium an der TU Kaiserslautern interessierten Flüchtlinge, andererseits auch alle mit dem Thema befassten Einheiten und Hochschulgruppen der TU und darüber hinaus.

Die in Kaiserslautern mit einem Studienwunsch ankommenden Flüchtlinge informiert die ISGS auf der neu geschaffenen Website nicht nur über Studienmöglichkeiten und Studienvoraussetzungen, sondern vermittelt auch wichtige Kontakte und Ansprechpartner für verschiedenste Fragen und Themenfelder rund um das Studium an der TU und darüber hinaus.

In der Rubrik "News" finden sich ferner "aktuelle Ankündigungen" über kommende, an der TU und in der Stadt stattfindende Aktionen zum Thema Flüchtlinge. Eine Unterrubrik "Vergangene Aktionen" dokumentiert die bereits in der Vergangenheit von und an der TU initiierten Events rund um das Themenfeld Flüchtlinge.

Um das auf der neuen Website bestehende Informationsangebot über kommende Aktionen und Events möglichst umfassend auf dem neuesten Stand zu halten, freut sich die ISGS über Inputs von allen mit dem Thema befassten Einheiten und Fachbereichen der TU Kaiserslautern (Meldungen über stattfindende Events senden Sie bitte an die ISGS, Frau Kim Yvonne Köhler: koehler[at]isgs.uni-kl.de).

Weitere Infos über mögliche gemeinsame universitätsweite Aktionen zum Thema Flüchtlinge können bei der ISGS als TU-Koordinationsstelle bzw. bei Frau Dr.-Ing. Parya Memar (memar[at]isgs.uni-kl.de) eingeholt werden.

Den Link zur neuen Flüchtlinge-Seite im Internetauftritt der ISGS finden Sie hier: www.uni-kl.de/international/fluechtlinge/

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing