Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

"M³ – Mädels, macht MINT!" geht in die zweite Runde

Das im Oktober 2016 gestartete AG-Format "M³ - Mädels, macht MINT!" des Ada-Lovelace-Projektes Kaiserslautern geht in die zweite Runde.

Schülerinnen der Klassenstufe 7 bis 10 haben die exklusive Möglichkeit, direkt auf dem Campus der TU Kaiserslautern an einer AG teilzunehmen, die sie in die spannende Welt von Naturwissenschaft und Technik einführt. Unterstützt von unseren Mentorinnen können die Teilnehmerinnen in Laboren experimentieren und so das Leben und Arbeiten an einer Universität kennenlernen.

Im Jubiläumsjahr zum 20jährigen Bestehen des Ada-Lovelace-Projektes werden die M³ - Gruppen ein Projekt ausarbeiten, das zum großen Festakt am 02.09.2017 in Koblenz präsentiert wird.

Mögliche Workshops:

- Kommissarin Licht

- Lizenz zum Löten

- Roberta lernt tanzen

- Solarenergie

- und viele andere

 

Aufgrund der großen Resonanz wird es zwei Gruppen geben:

Klassenstufe 7 bis 8:

Termine: 31.03.17, 28.04.17, 19.05.17, 30.06.17, 25.08.17

Verbindliche Anmeldung unter: M³ - Mädels, macht MINT - Klasse 7-8

Klassenstufe 9 bis 10:

Termine: 17.03.17, 07.04.17, 12.05.17, 09.06.17, 18.08.17

Verbindliche Anmeldung unter: M³-Mädels, macht MINT - Klasse 9-10

 

Maximale Teilnehmerinnenzahl: jeweils 15. Anmeldeschluss: 10.03.2017

Die Teilnahme am AG-Angebot ist kostenlos.

Das Ada-Lovelace-Projekt möchte Mädchen und jungen Frauen für Berufe in Naturwissenschaft und Technik gewinnen.

Das Ada-Lovelace-Projekt wird aktuell durch zwei rheinland-pfälzische Landesministerien, das Ministerium für  Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz und das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing