Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Philosophie zum Kennlernen, Mitmachen und Mitreden

Professorin Dr. Karen Joisten. Foto: Thomas Koziel

Neue Professorin der TU Kaiserslautern bietet auch außerhalb der Universität ein abwechslungsreiches Programm für Philosophie-Interessierte

Welche Facetten der Philosophie lassen sich in Kunst, Büchern und Filmen finden? Mit welchen ethischen Fragen beschäftigt man sich in Krankenhäusern? Wo versteckt sich Philosophie im Alltag? Die Kaiserslauterer Professorin Dr. Karen Joisten bietet über ihre Angebote an der Universität hinaus Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, bestehendes Interesse an philosophischen Fragen und Problemen zu vertiefen oder gar erst zu wecken. In unterschiedlichsten Formaten sollen verschiedene Zielgruppen angesprochen, Denkanstöße gegeben oder der Austausch untereinander unterstützt werden.

„Mir geht es darum, den Menschen zu zeigen, wo sich Philosophie überall verorten lässt. Wir nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die Hand und begleiten sie auf einer Reise durch philosophische Fragestellungen und zeigen, wie sich die Theorie in der Praxis bewährt“, so Prof. Dr. Karen Joisten, die seit dem Sommersemester 2017 die Philosophieprofessur an der TU Kaiserslautern innehat.

Das Angebot richtet sich an Interessierte, die ihren Horizont erweitern und Philosophie anhand von praktischen Beispielen kennenlernen und erfahren wollen. Ob als Gesprächsrunde, Vortrag, klassische Seminarform oder Filmvorführung – die verschiedenen Formate sprechen unterschiedliche Altersgruppen, Berufsgruppen und Interessenslagen an. Die Teilnehmer sollen angeregt werden, sich mit den Themen selbst kritisch zu beschäftigen und sich auch untereinander auszutauschen. 

„Philosophische Fragen sind für uns ein menschliches Grundbedürfnis. Wir haben uns bewusst für unterschiedliche Formate entschieden. Die einen hören gerne zu, die anderen diskutieren lieber mit. Im Rahmen unseres Sommerprogramms ist für jeden etwas dabei. Mit unserer Veranstaltung „Philosophie vor Ort“ beispielsweise laden wir alle dazu ein, mit uns einen Tag lang Philosophie an verschiedenen Orten in und um Kaiserslautern zu erleben und so den eigenen Blick zu schärfen“, ergänzt Frau Professor Joisten.

Folgende Termine und Themen sind derzeit geplant:

Philosophische Reihe:
Philosophie in Bild und Wort, Leitung Prof. Dr. Karen Joisten
Mit Muriel Barbery’s „Die Eleganz des Igels“ auf den Spuren der großen Philosophen, Samstag, den 24.6.2017, 10-16.30 Uhr
Gebäude 11, Raum 260

Philosophie vor Ort:
Ein Tag unterwegs in der Philosophie, Leitung Prof. Dr. Karen Joisten
Die Veranstaltung findet am 8. Juli 2017 statt. Die Orte werden noch bekannt gegeben.
Platon: Dr. Wolfgang Lenski; Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Dr. Sönke Roterberg; Friedrich Nietzsche: Prof. Dr. Karen Joisten; Martin Heidegger: Dr. Ettore Barbagallo; Jacques Derrida: Dr. Nicole Thiemer

Offenes Seminar unter der Leitung Prof. Dr. Karen Joisten
An vier Dienstagen im Semester findet jeweils das Offene Seminar ab 19 Uhr statt. (Gebäude 57, Raum 508). Es steht, wie der Name bereits anzeigt, allen philosophisch Interessierten offen. Als Gesprächsgrundlage dient ein Text, der von einem der Lehrenden der Philosophie ausgesucht wurde und kurz vorgestellt wird.

Die ersten Termine fanden am 9. sowie am 30. Mai statt. Weitere Termine sind:

20.06.2017 ab 19:00 Uhr
Schoppenhauer und das Problem der Metaphysik
Dozent: Steffen Lange
11.07.2017 ab 19:00 Uhr
Metzinger, Thomas: Mentale Repräsentation und phänomenale Zustände
Dozent: Dr. Ettore Barbagallo

Die jeweiligen Texte können elektronisch oder als Kopiervorlage zugänglich gemacht werden. Bitte wenden Sie sich an Frau Elke Fuchs-Falkenbury
E-Mail: e.fuchs-falkenbury[at]sowi.uni-kl.de     

Blockseminar:
Klassiker der Existenzphilosophie, Leitung Dr. Angelika Bönker-Vallon
10.6./11.6.2017, jeweils von 10.00 – 16.00 Uhr; Raum: 57-165/57-215
1.7./2.7.2017, jeweils von 10.00 – 16.00 Uhr; Raum: 57-165/57-215

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Dr. Bönker-Vallon unter a.boenker-vallon[at]t-online.de
In Vorbereitung ist weiterhin ein Workshop mit dem Titel „Ethik in der Klinik“ unter der Leitung von Prof. Dr. Karen Joisten, in dem ethische Grundprobleme und Kernaufgaben in der Klinik vorgestellt werden. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Fragen beantworten:
Prof. Dr. Karen Joisten
TU Kaiserslautern
Lehrstuhl Philosophie
Tel:  0631 205-3118
Mail:  joisten[at]rhrk.uni-kl.de
Und: Frau Elke-Fuchs-Falkenbury
e.fuchs-falkenbury[at]sowi.uni-kl.de
Tel: 0631 205-3822

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing