Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Weltweites Ranking: TU Kaiserslautern zählt zu den besten jungen Hochschulen

Das Hochschulranking "Times Higher Education 150 Under 50" bewertet die Technische Universität Kaiserslautern weltweit als eine der besten jungen Hochschulen. Im Vergleich positioniert sich die TU auf Platz 69 von insgesamt 150. Das britische Wissenschaftsmagazin "Times Higher Education" veröffentlicht seit 2012 diesen internationalen Vergleich der weltweit führenden Universitäten, deren Gründung weniger als 50 Jahre zurückliegt. Es bewertet dabei die Hochschulen in 13 Kategorien, zu denen beispielsweise Lehre, Forschung und internationales Renommee zählen.

Die TU Kaiserslautern schnitt vor allem in der Bewertung der Industriedrittmittel und der Zitierhäufigkeit mit "sehr gut" und "gut" ab.

"Diese Auszeichnung ist für uns an der TU Kaiserslautern ein Beleg dafür, dass wir uns in den letzten Jahren zu einer der führenden jungen Universitäten weltweit entwickelt haben. Das ist ein großer Erfolg", freut sich Universitätspräsident Helmut J. Schmidt über die Ergebnisse des Rankings. "Mit unserer Forschung und Lehre können wir international mithalten."

Die Technische Universität Kaiserslautern wurde 1975 gegründet. Sie ging aus dem Hochschulverbund mit der Universität Trier hervor, der 1970 von der Landesregierung in Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen wurde. Nun hat sie es erstmals in das Ranking der besten 150 jungen Universitäten geschafft.

Für das aktuelle Ranking hat das Magazin "Times Higher Education" die insgesamt 150 besten Universitäten aus 39 Ländern miteinander verglichen. Dabei spielten insgesamt 13 Kriterien eine Rolle, die unterschiedlich stark gewichtet wurden. Dazu zählen beispielsweise Forschungsleistungen, Lehre, die internationale Ausrichtung, Innovationsstärke und Zitierhäufigkeit. Den ersten Platz belegt die École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), gefolgt von der Nanyang Technology University in Singapur auf Platz zwei und der Hong Kong University of Science and Technology auf Platz drei.

Das Ranking "Times Higher Education 150 Under 50" gibt es seit 2012. Es zählt mittlerweile zu den einflussreichsten Hochschulvergleichen. Es kann als Ergänzung zum "World University Ranking" angesehen werden, das ebenfalls von "Times Higher Education" herausgegeben wird. Hierbei belegen allerdings alteingesessene Universitäten mit ihrem wissenschaftlichen Renommee oftmals bessere Platzierungen als ihre jüngeren Konkurrenten. Mit einem eigenen Ranking kann das Potential der jüngeren Hochschulen nun besser abgebildet werden. In diesem Jahr haben es insgesamt zehn deutsche Universitäten in das Ranking geschafft, am besten schnitt die Universität Konstanz auf dem siebten Rang ab.

Weitere Informationen unter www.timeshighereducation.com/150-under-50-rankings-2016 

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing