Bauingenieurwesen, B.Sc.

StudienfachBauingenieurwesen
AbschlussgradBachelor of Science
Regelstudienzeit6 Semester
Hochschule TU Kaiserslautern
Fakultät/FachbereichBauingenieurwesen
KontaktpersonProf. Dr.-Ing. Theo Schmitt
Telefon+49 (0)631 205 2946
E-Mailschmitt(at)bauing.uni-kl.de
akkreditiertja
voninterne Akkreditierung im Rahmen des Modellprojektes "Hochschulübergreifendes Qualitätsmanagementsystem" des Landes Rheinland-Pfalz
Erstakkreditierung17.10.2011
akkreditiert bis30.09.2016
Auflagenerfüllt (siehe Auflagen und Empfehlungen)

Profil des Studienganges 

Der Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen orientiert sich in seiner inhaltlichen Ausrichtung am Profil der TU Kaiserslautern als wissenschaftliche Hochschule mit naturwissenschaftlich-technischer Orientierung und Betonung der Einheit von Lehre und Forschung. Dies kommt in den Grundlagenfächern mit den Inhalten Mathematik, Physik und der Mechanik zum Tragen. Entsprechend dem Ausbildungsprofil der TU Kaiserslautern beinhaltet das Studienprogramm die Vermittlung natur- und ingenieurwissenschaftlicher Grundlagen sowie die Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Arbeitsweisen mit konkreten Problem- und Anwendungsbezügen. In Verbindung damit werden wissenschaftliche Grundlagen, Methodenkompetenz und auf die Berufsfelder des Bauingenieurwesens bezogene Qualifikationen zur Vorbereitung auf berufliche Aufgaben vermittelt. In der Ausrichtung „konstruktiver Ingenieurbau“ werden fachbereichsübergreifend inhaltliche und methodische Verknüpfungen mit der Mathematik und Mechanik einerseits und mit der Architektur und dem Maschinenbau andererseits für interdisziplinäre Ansätze vor allem mit Themen der Raum- und Umweltplanung und Anwendungen der Informatik.

Zusammenfassende BewertungDie Gutachter konnten bei der Vor-Ort-Begehung in Gesprächen und Diskussionen mit der Universitätsleitung, den Projektverantwortlichen, Lehrenden und den Studierenden ein insgesamt sehr positives Bild vom aktuellen Studienablauf und dem geplanten Bachelorstudiengang „Bauingenieurwesen“ gewinnen. Auf allen Seiten kam eine offene und kooperative Haltung zum Ausdruck. Der geplante Studiengang greift überwiegend den bewährten Lehrplan, die Lehrmethoden und die Qualitätsmerkmale des bestehenden Studiengang Bau­ingen­ieurwesen (Vordiplom + 2) auf. Als neue Erfahrung kommen die Bachelorarbeit und die Vorbereitung auf das Masterstudium hinzu, das als vorrangiges Ausbildungsziel anzustreben ist. Insgesamt werden dem im Antrag beschriebenen Bachelorstudiengang „Bauingenieurwesen“ gute Erfolgsaussichten attestiert.
Gutachter

Detlef Heinrich, FH Magdeburg (studentischer Gutachter)

Dr.-Ing. Hubert Verheyen, Bauingenieur (Berufsvertreter)

Prof. Dr.-Ing. Martin Wagner, TU Darmstadt

Prof. Dr.-Ing. Karl Josef Witt, Bauhaus Universität Weimar

weitere Informationenwww.bauing.uni-kl.de
Zum Seitenanfang